Destrier

Aus LernWerkstatt Geschichte
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hoch- und spätmittelalterliche Bezeichnung für Schlachtrösser. Der Begriff leitet sich vom lateinischen Begriff dextrarius (von dexter: rechts) ab, da die Schlachtrösser im sogenannten Rechtsgalopp geritten wurden, um den ab ca. 1100 verbreiteten Stoß mit eingelegter Lanze als Hauptkampftechnik der Panzerreiter zu ermöglichen. Der Begriff Destrier ist demzufolge erst ab 1120 belegt.

Zurück zum Glossar