DigiLit Schaumburg

Aus LernWerkstatt Geschichte
Wechseln zu: Navigation, Suche

Digitale Literatur zu Schaumburg

Dolle, Karl Anton: Geschichte der Graffschaft Schaumburg. Stadthagen: Althans, 1756.

Düring, G. W. von: Geschichte des Schaumburg-lippe-bückeburgischen Karabinier- und Jägerkorps. Berlin, Posen und Bromberg, 1828.

Kröger, Carl: Statistische Darstellung der Grafschaft Schaumburg. Kassel: Freyschmidt, 1861.

Meier, Ernst: Caroline. Prinzessin zu Schaumburg-Lippe. Ein biographisches Denkmal. Gotha 1865.

Meyer zur Heyde, Georg: Die Landwirtschaft der Grafschaft Schaumburg hessischen Anteils von 1780-1870. Diss Göttingen. 1910. Web. 19:07:10.

Meyer, Stefan: Georg Wilhelm Fürst zu Schaumburg-Lippe (1784-1860): absolutistischer Monarch und Großunternehmer an der Schwelle zum Industriezeitalter. Diss. Hannover 2005

Piderit, Franz Carl Theodor. Geschichte der Grafschaft Schaumburg und der wichtigsten Orte in derselben. Osterwald, 1831.

Schaumburg-Lippische Landesverordnungen

1: 1563-1640 (1804)

2: 1640-1777 (1805)

3: 1777-1806 (1806)

Schmalz, Theodor: Denkwürdigkeiten des Grafen Wilhelm zu Schaumburg-Lippe. Hannover 1783.

Struck, Christian: Geschichte der Grafschaft Schaumburg. Rinteln: Bösendahl, 1890. Web. 19:04:44.

Wippermann, C. W: Urkundenbuch des Stifts Obernkirchen in der Grafschaft Schaumburg. Bösendahl, 1855.

Submissionsschrift in Sachen des Grafen zu Schaumburg-Lippe contra den Regierenden Herrn zu Lippe-Detmold. 1732.

Wippermann, Carl Wilhelm: Regesta Schaumburgensia: die gedruckten Urkunden der Grafschaft Schaumburg in wörtlichen Auszügen zusammengestellt. Cassel: Döll & Schäffer, 1853.