Kartätsche

Aus LernWerkstatt Geschichte
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bezeichnet seit der Frühen Neuzeit bis ins 20. Jahrhundert eine Munitionssorte für Kanonen. Diese Munitionssorte bestand aus vielen kleinen Metallkugeln, die eine Patrone verpackt wurden, die beim Abfeuern zerfiel. Dadurch verließen die Metallkugeln wie eine Wolke das Kanonenrohr. Es handelte sich also um eine Art Schrot für Kanonen. Es wurde auf kurze Distanz gegen Menschen und Pferde eingesetzt.

Kartätsche3inchCaseShotMkVDiagram.jpg

Vorgänger der Kartätschen war das mittelalterliche Hagel-Schießens. Nachfolger der Kartätschen war das Schrapnell.