Kultur in Amerika

Aus LernWerkstatt Geschichte
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Menschen, die in Amerika ihre neue Heimat suchen, sind sowohl Auswanderer aus dem Land, aus dem sie stammen, wie auch Einwanderer in Amerika. Sie sind bestimmte kulturelle Gegebenheiten aus dem Land, aus dem sie stammen, gewohnt. In Amerika angekommen, werden sie mit neuen kulturellen Praktiken und Wahrnehmungen konfrontiert, die sich von denen unterscheiden, die sie kennen. Sie hören neue musikalische Klänge, werden mit anderer Literatur konfrontiert, ebenso wie mit fremden Sprachen und Gemeinschaftsformen. Die Häuser und die Architektur sieht anders aus, ja sogar die Nahrung unterscheidet sich. Die Einwanderer werden jedoch nicht nur mit neuem Kulturgut konfrontiert, sie selber transportieren ihre Kultur und bringen Teile davon in ihre Umwelt an, z.B. in Form von musikalischen Traditionen, Lieder, Freizeitgestaltung und Sprache. Auch die Auswandererfamilie Meineke wurde mit für sie ungewohnten Dingen konfrontiert wie Musik, Sprache oder Gebäudeformen, die sich von den ihnen bekannten Formen unterschieden.