Linieninfanterie

Aus LernWerkstatt Geschichte
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ursprünglich die Masse der Soldaten, welche die Schlachten der Lineartaktik führten.

Quantitativ dominierten diese Soldaten, welche die Linien bildeten, die Truppen dieser Epoche bei weitem. Andere Infanterie wie bspw. Jäger waren nur in deutlich geringerer Zahl vertreten.

Als mit dem Wechsel zum 19. Jahrhundert die Lineartaktik dann langsam verschwand, war der Begriff streng genommen nicht mehr zutreffend. Er wurde aber noch bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts als Synonym für "Standard-Infanterie" genutzt - denn genau das war die Linieninfanterie ja für ca. 150 Jahre gewesen.

Sächsische Armee - Linieninfanterie II 1806.jpg

Sächsische Linieninfanterie 1806

Zurück zum Glossar